Diese Seite ist allen Feinschmeckern und Fans der romagnolischen Küche gewidmet. Wir haben uns entschieden, einige Rezepte der romagnolischen Tradition einzubeziehen und sie vor dem geheimen Rezeptbuch der legendären Frau Nucci zu verbergen, der Köchin, die die Gäste des Hotel Boston seit über 35 Jahren mit ihren Köstlichkeiten begeistert. Die Rezepte werden aus frischen und unverfälschten Zutaten hergestellt, enthalten keinerlei Zusätze oder Konservierungsstoffe und sind vor allem sehr lecker und lecker. Und vor allem sind es die gleichen Gerichte, die Sie im Hotel Boston in Cattolica essen werden. Einige erfordern ein wenig Vorbereitung, andere sind einfach zu kochen und für Ihre Gäste ein Erfolg!

Buon Appetito!

CAPPELLETTI IN BRODO

(Caplett en brod)

Romagna-Rezepte: Gratingemüse

Zutaten: 400g
Mehl, 300g von Parmigiano Reggiano-Käse, 200g von Schweinefleisch, 200g von San Daniele-Schinken (oder alternativ Mortadella), 100g von Hühnerbrust, Hühnerbrühe (oder Kapaun) ohne Zusatz von Nüssen, 50g von Butter, 5-Eier, Olivenöl, Pfeffer, Muskatnuss, geriebene Zitronenschale, Salz.

Das fein gehackte Schweinefleisch und die Hühnerbrust in einer Pfanne mischen, nachdem Sie einen Stück Butter geschmolzen haben. Fügen Sie die geriebene Zitronenschale hinzu. Kochen Sie ungefähr fünfzehn Minuten und fügen Sie dann den gehackten rohen Schinken (oder die Mortadella) hinzu. Lassen Sie es für einige Minuten auf dem Feuer, dann entfernen und abkühlen lassen. Die Mischung in den Parmesan und ein Ei einarbeiten, mischen, bis eine gute weiche Konsistenz erreicht ist, Salz und eine Prise Muskatnuss hinzufügen (nicht zu viel!). Nachdem Sie den Teig mit Mehl, Salz, Öl gemacht haben
von Olivenöl und den restlichen Eiern lassen Sie es etwa 30 Minuten unter einem Tuch ruhen. Ziehen Sie einen ziemlich dünnen Teig aus und schneiden Sie ihn in Streifen, bevor Sie ihn horizontal und danach schneiden
vertikal, um Quadrate von 3 - 4 cm zu erhalten. von der Seite. Platzieren Sie eine kleine Füllung in der Mitte des Quadrats und falten Sie das Blatt zu einem Dreieck, sodass alle Kanten gut haften. Nachdem Sie die beiden Seiten des Dreiecks zwischen Daumen und Zeigefinger beider Hände angezogen haben, drehen Sie die kleinen Kappen mit dem rechten Zeigefinger um die Spitze des linken Zeigefingers, überlappen die beiden Ecken und drücken sie zusammen, bis sie perfekt verbunden sind. Die Cappelletti müssen mindestens 24 Stunden ruhen und fest werden, dann in der Kapaunbrühe einige Minuten kochen (abhängig von der Konsistenz des Gebäcks). Mit viel Brühe servieren und nach Belieben Parmesan hinzufügen.

PASSATELLI IN FISCHBRODO

(Pasadèn)

Romagna-Rezepte: weiße Bohnen

Zutaten: 100g Paniermehl, 200g Parmigiano Reggiano, ein Ei, ein Esslöffel Mehl, Salz, Muskatnuss, geriebene Zitronenschale, Zwiebeln, Sellerie, Karotte, eine reife Tomate, gemischter Fisch Ihrer Wahl (Scorpion, Sarago, Pagello , Seeteufelkopf)

Bereiten Sie die Brühe vor und fügen Sie Wasser, Zwiebeln, Sellerie, Karotten, eine reife Tomate und den Fisch hinzu. Kochen Sie etwa eine Stunde. In der Zwischenzeit die Passatelli mit Paniermehl und geriebenem Parmesan vorbereiten, einen Esslöffel Mehl, Salz, Muskatnuss und geriebene Zitronenschale hinzugeben und alles mit einem Ei mischen. Dann drücken Sie die erhaltene Mischung durch die Löcher im Eisen für Passatelli oder in Abwesenheit eines Kartoffelstampfers (der normalerweise jedoch breitere Löcher aufweist). Schneiden Sie dann die erhaltenen Streifen in einige Zentimeter lange Segmente, und kochen Sie alles in der Fischbrühe entsprechend vorbei. Heiß servieren.

STROZZAPRETI MIT WURST

Romagnola-Rezepte: Piadina-Schinken

Zutaten: 500g
Mehl, warmes Wasser, Salz, 300g lokaler Wurst, frische Tomaten, Pfeffer, Zwiebeln, Sellerie, Karotten, Weißwein (Trebbiano)

Kneten Sie das Mehl mit gesalzenem Wasser, ziehen Sie ein relativ dünnes Blech heraus, schneiden Sie die Streifen der 5-6 cm langen Seite und 1 cm auf der kurzen Seite ab, nehmen Sie jeden Streifen und rollen Sie ihn zwischen die offenen Handflächen (Nachahmung der klassischen Geste des Reiben, die zum Aufwärmen der Hände erfolgt). Kochen Sie in kochendem Wasser für nicht mehr als
4 Minuten. Inzwischen die Sauce vorbereiten, Zwiebeln, Sellerie und Karotten in einer Pfanne rühren, die Zwiebeln gebräunt sind, die Bratwurst hinzufügen und mit einer Gabel zerdrücken (wichtig!). Sobald die Wurst zum richtigen Kochen kommt, einen Spritzer Weißwein hinzufügen, einige Sekunden ruhen lassen, dann die Tomaten, Salz und Pfeffer dazugeben und das Feuer sehr niedrig halten. Kochen Sie, bis es sich verdickt. Servieren Sie die Strozzapreti heiß mit der Sauce, die direkt in die Teller gegossen wird (überspringen Sie die Strozzapreti nicht mit der Sauce!) Und streuen Sie Parmesan darüber.

GRANOTURCO QUADRETTINI MINESTRA

Romagna-Rezepte: kleine Plätze in Brühe

Zutaten: 500gr. von Maismehl, 250 gr. Weizenmehl Typ 0, eine Prise Salz, Parmesan zum Würzen: Fleischsauce oder Bohnen mit Sauce.

Mischen Sie die beiden Mehlsorten mit heißem Wasser und einer Prise Salz, um einen weichen und samtigen Teig herzustellen. Bilden Sie ein Blatt mit einer Höhe von 3 mm, mahlen Sie es, rollen Sie es auf und schneiden Sie es in kleine Quadrate von 1 cm. Die kleinen Quadrate für 5 Minuten in Salzwasser garen, abgießen und mit Fleischsauce und Parmesan anrichten. Alternativ können Sie gekochte Brühe mit Bohnen in der Sauce zubereiten.

Dieses Gericht wird mit zwei Variationen des Gewürzs präsentiert: der Fleischsauce und der Bohnensauce. In beiden Fällen sollte es aufgrund der Komplementarität seiner Zutaten als ein einziges Gericht betrachtet werden. Es ist ohne die Zugabe des Gerichts zu verzehren, da sowohl Fleisch als auch Bohnen Proteinnahrungsmittel sind, auch wenn sie unterschiedlichen Ursprungs sind.

PIADINA ROMAGNOLA

(Pieda)

Romagna Rezepte: Wurst

Zutaten:
500 gr. Mehl, 4 Löffel Schmalz oder Schmalz und Schmalz, warmes Wasser, Salz.

Ordnen Sie das Mehl auf dem Schneidebrett an, legen Sie das Fett in die Mitte, gießen Sie Wasser, Salz und kneten. Alles ein paar Minuten lang einwirken lassen, bis ein weicher Teig entsteht und sich in Brotlaibe teilen.

Rollen Sie sie mit einem Nudelholz aus, um runde und dünne "Monde" zu erhalten. Kochen Sie die Piadas auf der heißen Pfanne, rollen Sie sie mit einer Gabelspitze und drehen Sie sie häufig. Das Schmalz kann durch natives Olivenöl extra ersetzt werden (in der Dosis von 10-Löffeln für 500 g Mehl). Die Piada muss bei hoher Temperatur gegart werden, wobei darauf zu achten ist, dass die Oberfläche nicht verbrannt wird. Die Piada wurde fast täglich in allen Häusern zubereitet und war ein Brot, das verschiedene Gerichte begleitete: Bohnen, Landkräuter, Speck, Fisch.

Aus "Saperi e sapori di Romagna" in der Provinz Rimini Region Emilia-Romagna USL Rimini (Hrsg. Panozzo - Rimini)

SEPPIOLINI RIPIENI

(Sipa)

Romagnola-Rezepte: Pizza

Zutaten:
Schwarze Tintenfische von 100g, Paniermehl, Knoblauch, Petersilie, Kapern, Sardellen in Öl, natives Olivenöl, Salz.

Reinigen Sie den Tintenfisch, indem Sie den Bauch mit einer Schere durchschneiden und den Knochen anhaftend lassen. Bereiten Sie eine Füllung mit Semmelbröseln, Knoblauch, Petersilie, gehackten Kapern, gehackten Sardellen, Salz und Olivenöl zu. Füllen Sie den Tintenfisch mit der Füllung, indem Sie die Tentakel und die fein gehackten Köpfe zum Teig geben. Schließen Sie ihn mit einem Spieß, um den Schlitz mehrmals zu fixieren. Mit Öl einfetten, ein wenig Brotkrümel (ein wenig!) Und Petersilie hinzugeben und auf dem Grill langsam auf Glut kochen, nicht zu sehr lebendig, oder in einem heißen Ofen bei 180-Grad. Heiß servieren.

sfrappole

Romagna-Rezepte: marinierte Sardinen

Zutaten:
300g Mehl, zwei Eier, 50g Butter, 50g Zucker, zwei Esslöffel Rhum (nach Geschmack), Zitrone, Salz, Olivenöl.

Mehl, Zucker, Eier, geriebene Zitronenschale, Butter und Rum mischen; Lassen Sie den Teig 30 Minuten ruhen und rollen Sie ihn mit einer Dicke von 2 mm aus. mit einer Zahnscheibe in Streifen 15 × 4 cm schneiden; in kochendem Olivenöl braten, bis sie vollständig gebräunt sind; Auf saugfähigem gelbem Papier trocknen lassen und heiß mit Puderzucker bestreuen.

ROMAGNOLA CIAMBELLA

(Ciamblòn)

Romagna-Rezepte: gefüllte Tintenfische

Zutaten
(für 8-Personen): 500g gesiebtes Mehl, drei ganze Eier und ein Eigelb, 180g feiner Zucker, 100g Butter, eine geriebene Zitronenschale, 1 dl Milch, 15g Weinsteincreme, 5g Natriumbicarbonat.

Brechen Sie die ganzen Eier in eine Schüssel und fügen Sie Zucker und weiche Butter hinzu. Montieren Sie die Zutaten mit einer Gabel. Gießen Sie das Mehl in die Mitte auf das Schneidebrett, gießen Sie die gut gemischten Zutaten und die Milch in die Mitte, kneten Sie mit den Händen und fügen Sie die geriebene Zitronenschale, die Zahnsteincreme und das Bikarbonat hinzu. Legen Sie den Pfannenteig
gebuttert wird, indem es in eine längliche Form geformt wird. Die Oberfläche des Krapfens mit dem Eigelb bestreichen und mit dem Zucker bedecken. Die Pfanne für 180 Minuten bei 30 Grad in den Ofen stellen. Vor dem Servieren abkühlen lassen.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *