Parken in Cattolica? gelöst: Auto auf dem Regina Parkplatz und dann mit dem Shuttlebus zum Hotel

Eine schöne Neuheit, die wir unseren Kunden gerne vorstellen: Ab diesem Jahr ist es möglich, von der Autobahn kommend, das Auto direkt am Regina Parking, dem Parkvertrag mit dem Hotel Boston, zu parken und dann bequem mit dem kostenlosen Shuttle zum Hotel zu gelangen Es kümmert sich auch um den Gepäcktransport.

Auf diese Weise vermeiden Sie die doppelte Fahrt zum Hotel und dann zurück zum Parkplatz derjenigen, die Ihren Urlaub in Cattolica verbringen und auf der Autobahn fahren möchten. Das Regina Parking mit seiner Lage nur 50 Meter von der Autobahnmaut (siehe Foto) ist ideal, um das Auto nach der langen Fahrt sofort abzustellen. Sobald Sie die Mautstelle verlassen und Richtung Cattolica fahren, biegen Sie am zweiten Kreisverkehr rechts ab und Sie sind bereits am Parking Regina angekommen, der über ein Parkhaus verfügt, das bewacht und versichert ist. Sobald Sie die Autobahn verlassen, müssen Sie sich nicht mehr um Ihr Auto kümmern: Sobald Sie sicher im Schatten des Parkhauses Regina abfahren, müssen Sie den Rest des Urlaubs nur mit einem kostenlosen Shuttle im Hotel Boston verbringen zur Verfügung gestellt vom Regina Parking. Folgen Sie der Karte, um zum Parkplatz zu gelangen:

Nach einem Jahr Stress im Stadtverkehr dachten wir, in Zusammenarbeit mit der Parking Queen, unseren Kunden diesen Service mit mehreren Zwecken anzubieten: Um die Unannehmlichkeiten der Ankunft zu mindern, vermeiden Sie den Stadtverkehr in den Straßen von Cattolica und bieten sofort eine sichere Unterkunft verkürzen Sie für das Auto die Check-in-Zeiten. Das Ziel ist immer, höchste Qualität zum niedrigsten Preis anzubieten, und wir hoffen, einen weiteren Schritt in diese Richtung unternommen zu haben!

    1 Kommentare

  1. Alessandro Anzeige des Mailand
    Februar 12 2015
    antworten

    Ich komme mit den üblichen 2-Kindern im Schlepptau und dem halben Haus im Kofferraum zwischen Koffern und Taschen .. und dieses Jahr dachte ich auch an Fahrräder ... Was sagst du dazu?

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *