Trekking auf dem Fluss Conca: ein Tag in einer natürlichen Oase

Vielleicht weiß nicht jeder, dass Cattolica nicht nur ein Ort ist, an dem Urlaub in der Sonne bräunt und in der Adria planscht. Dank einer Politik zum Schutz der naturalistischen Oasen der Gemeinden Cattolica und Misano Adriatico ist es sogar gelungen, einen herrlichen Naturpark zu schaffen, der sich rückwärts an das Meer anschließt Conca Fluss von der mündung in die städte von Morciano di Romagna e San Clemente, etwa 15 Kilometer vom Startpunkt entfernt. Der Weg besteht aus zwei Pfaden, die dem Conca - Fluss an jedem der beiden Ufer folgen Südufer wird durch gesetzt Cattolica und kann vom Strandabschnitt zwischen den Flüssen Ventena und Conca (Cattolica - Seite) oder von der Stadt Rom erreicht werden Portoverde die zum Nordufer der Conca führt und auch eine atemberaubende Aussicht bietet.

Zusammen mit einigen Freunden überquerte ich das Nordufer und dann von Portoverde aus. Um die Stadt Morciano di Romagna zu erreichen, braucht man ungefähr 2 Stunden zu Fuß (in einem guten Tempo), da die zurückzulegende Entfernung ungefähr ist 9 km. Ich würde vorschlagen, diese Seite des Flusses in Betracht zu ziehen, wenn Sie eine erschwinglichere Route wünschen. Das Südufer bietet tatsächlich eine unebenere Route, vor allem die Strecke, die entlang des Flusses verläuft Riviera Golf und was in einem großen Schilf passiert und nicht leicht zu gehen ist.

Während des Spaziergangs können Sie eine abwechslungsreiche lokale Fauna entdecken: Damhirsch, Hasen, Fasaneund viele Vogelarten mit ornithologischen Beobachtungsposten, die überall verteilt sind. Es ist daher ratsam, eine Kamera mit einem guten Teleobjektiv mitzubringen, um Tierarten zu erfassen, ohne das empfindliche Ökosystem zu stören. Der Weg ist einfach und führt über einen gut ausgetretenen Weg, der von Baumstämmen an den Rändern begrenzt wird, die es ermöglichen, den Weg leicht zu erkennen und sich an Regentagen vor kleinen Überschwemmungen zu schützen.

Die Flora und die Panoramen, die Sie auf dieser Reise bewundern können, die Sie vom Strand der Romagna nach Morciano di Romagna, dem Herzen des Hinterlandes der Romagna, führt, sind ohne Zweifel von erheblichem Wert und von gewisser Schönheit. Mehr als tausend Worte sind die Fotos wert, die ich gemacht habe und die ich unten in dieser Galerie vorschlage. Wenn einer von Ihnen mehr über diese Trekkingroute erfahren möchte, können Sie mich über das Kontaktformular kontaktieren. Ich werde Sie gerne mit allen Informationen versorgen, die Sie benötigen, um diese wunderbare Natur- und Landschaftsoase zu entdecken, die nur wenige Menschen kennen. Das ist wirklich schade .

    8 Kommentare

  1. vilma
    April 17 2016
    antworten

    Ist die Route ab Portoverde (Nordufer) auch mit einem Kinderwagen möglich?

    hübsch

    • Marco Belemmi
      April 17 2016
      antworten

      Ja, aber mit Schwierigkeiten. Der Weg besteht aus Kies und hat viele Höhenunterschiede, so dass Sie sich mit einem Kinderwagen anfreunden müssen, besser, wenn er mit großen Rädern ausgestattet ist. Noch besser wäre es, den Weg mit dem Baby in einer Babytrage (wenn möglich) zu gehen.

  2. braune Pirozzi
    22 September 2017
    antworten

    der genaue Ausgangspunkt in Porto Verde, wo es ist

    • Marco Belemmi
      22 September 2017
      antworten

      An der Mündung des Flusses Conca ... In der Praxis kommt man von Cattolica an der Küstenstraße vorbei, direkt hinter der Brücke über den Fluss Conca ist der Eingang des Weges auf der rechten Seite, der von Holzpfosten begrenzt wird wenn du willst ...

  3. Valeria Ferioli
    Juli 4 2018
    antworten

    Ich würde gerne wissen, welchen Weg man zu Fuß im Park machen muss.
    Danke

    • Marco Belemmi
      Juli 4 2018
      antworten

      Der Weg ist einzigartig, so dass es unmöglich ist, Fehler zu machen, angefangen von der Conca-Seite von Portoverde bis nach S. Clemente. Es ist ein einzelner Pfad, der entlang des Flusses verläuft

  4. Martina
    Juni 30 2019
    antworten

    Kann man mit einem Hund laufen?

    • Marco Belemmi
      Juni 30 2019
      antworten

      Natürlich ja, es wird in der Tat empfohlen!

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *