Die Diskotheken-Romagnole: Wo Tanzen angesagt ist

Historisch gesehen ist eine der Hauptattraktionen der Costa Romagnola in Tanzclubs vertreten. In den 50-Jahren, als der Unternehmergeist der Romagna die vom Krieg in einen der wichtigsten und bekanntesten Touristenorte der Welt gerissene Küste mit überraschender Geschwindigkeit verwandelte, war sofort klar, dass eines der Elemente war, auf die die neuen touristischen Betreiber der Adriaküste zielten Es war das Nachtleben, oder um es mit den Großen zu sagen Federico Fellini, der Dolce Vita. Zahlreiche sprangen sofort auf Tanzen e Diskotheken Das wäre zu Eckpfeilern der Abendunterhaltung und zu echten Anziehungspunkten für viele Generationen von Touristen geworden, für die das Leben am Meer erst nach den schönen und wohlriechenden Abenden bis zum Morgengrauen kam.

Zu den Elementen, die zum Erfolg der Einheimischen beigetragen haben, gehört sicherlich der außergewöhnliche Charakter der Romagnoli: offenherzig, freundlich, mit einer goliardischen Ader unter der Haut, die jeden fasziniert und gleichzeitig amüsiert, wer mit ihnen zu tun hatte. Viele historische Tänze in Cattolica und Gabicce Mare wurden genau in diesen fabelhaften Jahren gebaut: der Trinchetto tanzendas Tanzende Esedradas Antonio tanzendas Moulin Rouge in Cattolica der Marechiaro, der Eden Rock und die Disco Baia Imperiale in Gabicce (die früher Baia degli Angeli hieß). Alle Einheimischen machten das Glück der jeweiligen Herkunftsländer, weil sie das Interesse vieler Touristen weckten, die im Laufe der Jahre Cattolica und Gabicce Mare treu blieben.

Nun, da viele dieser Räumlichkeiten geschlossen oder für andere Aktivitäten umgebaut wurden, haben viele andere übernommen und einige sind immer noch angesagte Clubs, die an große und festliche Leute von jungen Leuten erinnern, die die Sommerabende gern mit Tanzmusik verbringen möchten . Aber sehen wir uns zusammen die berühmtesten lokalen 3s der Romagna Riviera an:

Cocoricò

Cocorico

Cocoricò befindet sich in den Hügeln um Riccione und ist zweifellos der bekannteste und angesagteste Tanzclub an der Riviera. Die Diskothek wurde im 1989 eröffnet und ihre berühmte Pyramide aus Glas und Stahl ist nach und nach zu einem beliebten Ziel für nächtliche Unterhaltung von Rimini bis Cattolica geworden. Dort wurden Daft Punk, Aphex Twin und Arto Lindsay gehostet, und die Liste geht noch lange weiter. Er sah, wie die besten DJs der Welt durch den Mixer rollten, um nur einige zu nennen: Carl Craig, Laurent Garnier. Blutige Rote Beete, Erol Alkan. Adam Beyer, Chris Liebing. Es ist die Referenzdisco und sie beobachtet die anderen Clubs, um zu verstehen, welche Moden und Trends sich während einer Saison entwickeln.

Adresse: Viale Chieti, 44 - Riccione RN
Telefon: 0541 605183
Telefax: 0541 691496
E-Mail: info@cocorico.it
Web: www.cocorico.it
Facebook-Seite: facebook.com/cocorico.official

Paradiso

Paradies Rimini

Es ist eine der historischen Diskotheken von Rimini, Sie haben Jet Set-Figuren, Stars der kleinen und großen Leinwand und andere Prominente passiert. Er hat eine ruhmvolle Geschichte hinter sich, in der er Tausende von Menschen mit Anmut und Professionalität unterhält. Jetzt ist es ein Disco Diner, wo Sie etwas essen können, um den Abend auf der Tanzfläche zu beenden.

Adresse: Über Covignano 60 - Rimini RN
Telefon: 1
Web: paradiso.playdance.tv
Facebook-Seite: facebook.com/ParadisoRimini

Baia Imperiale

Bay-Kaiser

Das landschaftlichste, das ursprünglichste, das am meisten erinnerungswürdige: La Baia Imperiale, für alle nur "La Baia" - ist ein wahrer Mythos im Freien auf dem wunderschönen Hügel, der sich nach Gabicce Monte erhebt und die gesamte Küste der Romagna bis nach Cervia dominiert. Von der Panoramaterrasse der Diskothek können Sie tatsächlich einen der schönsten Ausblicke bewundern, die Sie von einem Tanzclub aus bewundern können. Und in der Bucht gibt es 3-Pisten mit unterschiedlichen Musikgenres, einen schönen Pool, der von römischen Büsten und romanischen Säulen umgeben ist, und einen wirklich atemberaubenden Blickfang. Eine der Discos, die einmal besucht wurden, vergisst nicht mehr.

Adresse: via Panoramica - Gabicce Mare
Telefon: 1
E-Mail: info@baiaimperiale.net
Web: http://www.baiaimperiale.net
Facebook-Seite: facebook.com/pages/BAIA-IMPERIALE/96349197372

Byblos

byblos
Byblos ist einer der Orte, die niemals aus der Mode kommen. In einer Atmosphäre ätherischer Magie auf den Hügeln zwischen Misano Adriatico und Riccione ausgesetzt, bietet es seinen regelmäßigen Besuchern alles, was Sie für einen sommerlichen Spaßabend benötigen: ein ausgezeichnetes Restaurant, ein Schwimmbad und natürlich eine Disco mit richtige Musik. Das Byblos konzentriert sich auf ein ausgewähltes Publikum und seinen exklusiven Charakter, um die Nacht zu einem magischen Ort zu machen, an dem Sie wie im Traum durchgehen können. Aus diesem Grund verblassen die Byblos vielleicht nie und werden nicht zu einem Referenzpunkt mitten im Nachtleben der Romagna.

Adresse: Über Pozzo Castello, 24 Misano Adriatico
Telefon: 0541 605251
E-Mail: info@byblosclub.com
Web: www.byblosclub.com/
Facebook-Seite: facebook.com/ByblosRiccione

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *